Der junge Zürcher Saxophonist, Klarinettist und Komponist Tobias Pfister (*21.11.1990) wirkt in verschiedenen Bands und Projekten national und international mit. Ausserdem ist er Mitglied des Gamutkollektivs und Mitorganisator des Gamut Festivals.
Nach dem Studium bei Daniel Frei, studierte Tobias Pfister von 2010 – 2015 Jazz-Saxophon an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Neben Saxophonunterricht bei Christoph Grab, Reto Suhner, Domenic Landolf und Chris Wiesendanger nahm Tobias Pfister Kompositionslektionen bei Manuel Perovic und Dominique Girod. Im Jahr 2014 war er Gewinner des Förderpreises Jazz der Friedl Wald Stiftung.
Tobias Pfister spielt unter Anderem mit Punkt 3, dem Marcio de Sousa Quintett, Fraktal, dem Zürich Jazz Orchestra und dem Lucerne Jazz Orchestra.