Das Zurich Jazz Orchestra (ZJO) ist ein 20-köpfiges Jazz-Orchester. Die Big Band spielt orchestralen Jazz auf höchstem Niveau, unterschiedliche Programm von Swing über Mainstream bis zu eigenem modernem Big-Band-Sound. Das ZJO tritt regelmässig in Zürich im Moods und im Musikklub Mehr-spur im Toni-Areal auf, aber auch auf Theaterbühnen und an Festivals im In- und Ausland.

Wider Erwarten muss das ZJO nun sein Probelokal im Werdhölzli viel früher räumen als vereinbart. Die Vermieterin hat Eigenbedarf angemeldet. Da es nicht ganz einfach ist, für eine so grosse Forma-tion ein erschwingliches Probelokal zu finden, ist das Zurich Jazz Orchestra auf Ihre Hilfe angewiesen.

Die vier Zürcher Institutionen Moods, Mehrspur, Kanzlei (MKZ Limmattal) und Zürcher Kammeror-chester gewähren uns ab dem Dezember temporären Unterschlupf. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön!

Damit ist das Problem zwar für den Moment gelöst, aber eigentlich suchen wir eine dauerhafte Bleibe. Ein Orchester vom Ausmass des ZJO braucht nicht nur Platz zum Proben, sondern eben auch einen Ort, wo alles Material wie Notenständer und Archiv gelagert und grosse Instrumente wie unser Piano und das Schlagzeug aufgestellt werden können – kurz, einen Ort, an dem wir uns wohlfühlen, kreativ sein können, nicht nur Musik machen, sondern eine Sitzung abhalten, Gäste einladen und ihnen einen Kaffee anbieten können.

Wenn Sie also einen Ort wissen oder jemanden kennen, der jemanden kennt – Sie wissen schon. Wir wären Ihnen sehr dankbar.

Gesucht

Probelokalität für 20 Profimusiker
ab Mai 2017 oder per sofort

Bedarf
ca. 60/70 m2 oder mehr
zentral in der Stadt Zürich gelegen
gut mit ÖV erreichbar, P von Vorteil
Der Raum sollte eine gewisse Höhe haben, damit es auch klingt (ideal ab 3.50/4 Meter)
Tageslicht wenn möglich
Strom, Licht, Wasser
WC
geheizt
kleine Küche (kein Muss)
abschliessbar

Unser Digi-Piano (falls kein Piano vorhanden), ein Schlagzeug, 2 Amps, 25 Stühle, 25 Notenständer und Pultlampen sowie unser ganzes Archiv (3 Gestelle) müssen in der Probelokalität Platz finden und gelagert werden können.

Probetage
Das Zurich Jazz Orchestra probt zwei bis drei Mal im Monat. Ein Probeplan wird jeweils vor der Saison erstellt, die Probedaten werden verbindlich vereinbart.

Bevorzugte Probetage sind:

Donnerstag 11 bis 14 Uhr oder 20 bis 23 Uhr | Freitag 11 bis 14 Uhr oder 20 bis 23 Uhr | Samstag 11 bis 14 Uhr | Sonntag 11 bis 14 Uhr

Finanzsituation
Das ZJO besteht zwar aus Profimusikern, wird aber von der Öffentlichen Hand nur minimal unterstützt. Eingespielte Mittel werden in Gagen und Betrieb sowie in neue Projekte investiert. Deshalb ist die Big Band nicht in der Lage, alleine ortsüblich hohe Mieten zu zahlen.

Das ZJO kann sich aus diesem Grund gut vorstellen, wie bis anhin eine Räumlichkeit zu teilen bzw. auch eine Räumlichkeit zu übernehmen und diese in Absprache mit dem Vermieter an weitere Kulturschaffende für Proben weiter zu vermieten, um so eine angemessene Miete bezahlen zu können.

Lautstärke
Das Zurich Jazz Orchestra ist eine richtige Big Band: 5 Saxofone, 4 Posaunen, 4 Trompeten, Schlagzeug, Gitarre, Bass und Piano. Somit ein grosser, dynamischer und kraftvoller Klangkörper – und entsprechend laut.