Gemeinsam im Sinne der Kultur

Das Hallenstadion und das Zurich Jazz Orchestra
Solidarität unter Zürcher Kulturinstitutionen bringt die Musik zurück ins Hallenstadion.

Das Zurich Jazz Orchestra besteht aus 18 Musikern, allesamt Profis mit Solistenqualität, und spielt bereits seit dem Jahr 2000 in fast derselben Besetzung. Es variiert gekonnt zwischen Mainstream und Avantgarde, orchestralem Big-Band-Sound und explosiven Improvisationen der Solisten. Eine Mischung, die mitreisst.

Das grösste Zürcher Jazzensemble hat es in den Zeiten von Abstandsregeln, Belegungsdichte und Referenzwerten schwer. Normalerweise ist das Zurich Jazz Orchestra in Konzertlokalen wie dem Jazzclub Moods oder dem Musikklub Mehrspur im Toni-Areal unterwegs, geniesst also keine grossen Bühnen, die doch noch ein bisschen Spielraum zulassen würden. Für die 18 Musiker ist es mit den momentan geltenden Abstandsregeln von zwei Metern aber auf allen diesen Bühnen zu eng. Am 6. März hat das Ensemble ein letztes Mal zusammen gespielt, seither konnte nicht mehr geprobt werden, an Konzerte ist im Moment gar nicht zu denken.

Dem Hallenstadion Zürich geht es ähnlich. Als grösste schweizerische Indoor Event Location wurde das Hallenstadion Ende Februar durch die Massnahmen des Bundes faktisch geschlossen und wird wohl auch die letzte Institution sein, welche den Normalbetrieb wieder aufnehmen darf. Die meisten geplanten Events wurden verschoben oder gar abgesagt. Daher freut es das Team des Hallenstadions sehr, dass mit dem ZJO zumindest für ein paar Stunden wieder «Leben» in die Arena kommt.

Die momentane Krise hat so eine ungewöhnliche Partnerschaft hervorgebracht. Der Grösste auf dem Platz hilft dem Kleinsten! Das Zurich Jazz Orchestra findet Unterschlupf im Hallenstadion und spielt am 3. Juli (11 bis 14 Uhr) das erste Mal in der leeren Halle zur Probe auf. Sogar eine Runde Bier wird spendiert, damit sich die Musiker wohl fühlen in Oerlikon.

Sehr gerne stehen wir für Fragen zur Verfügung und würden uns sehr freuen, wenn Sie am 3. Juli zu uns ins Hallenstadion kommen. Selbstverständlich haben wir bei dieser Gelegenheit auch Zeit, allfällige Fragen zu beantworten.

Medienmitteilung als PDF

Zurich Jazz Orchestra:
Bettina Uhlmann Baumer, Geschäftsleitung, 0041 44 310 24 35, b.uhlmann(Replace this parenthesis with the @ sign)zjo.ch
www.zjo.ch

AG Hallenstadion:
Philipp Musshafen, Direktor, 044 316 77 11, musshafen(Replace this parenthesis with the @ sign)hallenstadion.ch
www.hallenstadion.ch

Beiträge
SRF 1, Regionaljournal Zürich, Schaffhausen, 23. Juni 2020

Tagblatt der Stadt Zürich, 23.Juni 2020

Aargauer Zeitung, 23. Juni 2020

Tele Top, 3. Juli 2020

Radio Top, «TOP Ufsteller» Folge 66, 6. Juli 2020