30. September
2013
30. Sep
2013
SRF
Ein Franzose gewinnt Wettstreit der jungen Filmmusik-Komponisten

Vor der Preisverleihung wurden die Werke der fünf Finalisten vom Zurich Jazz Orchestra und dem Zürcher Kammerorchester uraufgeführt. Der Franzose Laurent Courbier siegte nach Punkten.

30. September
2013
30. Sep
2013
Neue Zürcher Zeitung
Beste Filmmusik aus Frankreich

ZJO am Zurich Film Festival.

PDF
24. September
2013
24. Sep
2013
SRF Kultur
Haben Sie Töne?

Herausragend vielseitig: der Trompeter Daniel Schenker.

13. April
2013
13. Apr
2013
SRF
Rainer Tempel, der Libero vor der Jazz-Bigband

Hauptberuflich ist Rainer Tempel Jazzpianist und Komponist.

13. Oktober
2012
13. Okt
2012
Frankfurter Allgemeine Zeitung
SONG – CD Besprechung

Eine wunderschöne, unpathetische Stimme.

PDF
11. Mai
2012
11. Mai
2012
SRF Reflexe
Gil Evans, Revolutionär der Big Band

Im Gespräch mit dem Orchesterleiter und Komponisten Rainer Tempel.

3. Mai
2012
3. Mai
2012
Mannheimer Morgen
Mit grossem Blech

Los geht es mit einem Jingle.

PDF
30. April
2012
30. Apr
2012
Jazzting
SONG – CD Kritik

Es hat sich schnell im Big-Band-Wesen.

PDF
25. April
2012
25. Apr
2012
Tages Anzeiger
Klassiker zu Cover-Versionen «verbogen»

Komponist Rainer Tempel hat für das Zurich Jazz Orchestra bekannte Pop- und Jazzsongs zu Kunstliedern umgeschrieben.

PDF
21. April
2012
21. Apr
2012
Zürichsee Zeitung
SONG

Die Tradition lieben und pflegen, aber nicht darin verhaften.

PDF
20. April
2012
20. Apr
2012
Aargauer Zeitung
Grosses Vergnügen

Als er ins Arrangement-Gestell geschaut habe, sei ihm klar geworden, dass er fast nie für Sänger geschrieben habe.

PDF
17. April
2012
17. Apr
2012
SRF
SONG – Interview mit Isa Wiss

Interview mit Isa Wiss.

15. April
2012
15. Apr
2012
Sound and Image
SONG

CD Kritik.

8. Oktober
2011
8. Okt
2011
Kulturtipp
Kurzstück von imposanter Wirkung

Seit 40 Jahren hat Steinar keine Ferien gemacht.

PDF
5. Oktober
2011
5. Okt
2011
Tagblatt
Bötschi Klatscht

Und so nehme ich an, dass sich der schwedische Schriftsteller Henning Mankell, er reiste mit seiner Frau Eva Bergman nach Zürich, noch lange an die deutschsprachige Erstaufführung seines Monologes «Miles oder die Pendeluhr aus Montreux» erinnern wird.

PDF