Jazz im Park
Das Festival «Jazz im Park», das dieses Jahr zum zweiten Mal im Irchelpark der Universität Zürich durchgeführt wird, steht ganz im Zeichen der Big Band-Musik. Organisiert wird es von der ETH Big Band, welche dieses Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum feiert und aus diesem Grund am 3-tägigen Festival jeden Abend mit einem anderen Set auftreten wird. Daneben werden am Festival das Zurich Jazz Orchestra (7. Juni 2018), das Swiss Jazz Orchestra (8. Juni 2018), die IKS Big Band Rüsselsheim sowie die Jazz Bigband Graz (beide 9. Juni 2018) zu hören sein. Das Publikum kann sich somit auf fünf verschiedene Big Bands freuen, die ein breites Spektrum der Big Band-Musik abdecken.

Konzertprogramm Zurich Jazz Orchestra: «Three Pictures»

Das 1995 gegründete Zurich Jazz Orchestra zählt zu den innovativsten und wichtigsten Formationen in der darbenden Big-Band-Szene Europas. Unter der Leitung des deutschen Komponisten und Saxofonisten Steffen Schorn, dem der Schweizer Trompeter Daniel Schenker als Co-Leiter zur Seite steht, legt es mit «Three Pictures» ein rundum überzeugendes Album vor. Schorns komplexe Kompositionen und Arrangements verbinden Jazz und Klassik, Tradition und Innovation. Wir hören die Orchestersprache von Gil Evans, aber auch neue, aufs Feinste nuancierte Farbtöne. Ausgeschriebene Passagen und Improvisation, Dissonanz und Harmonik treten in einen spannungsreichen Dialog. Die energiegeladene Musik des Ensembles gleicht einem vielfarbigen fliegenden Teppich; die Soli von Grössen wie Christoph Grab, René Mosele und Steffen Schorn selbst erhellen das weite Universum, durch das dieser Teppich saust. Intellekt, Neugier, Sinnlichkeit: Hier sind sie eins.
Manfred Papst

Donnerstag
7. Juni
2018
Do
7. Jun
2018
20:00